Unsere Webseite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt die Seite für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Liebe Leserinnen und Leser,
liebe Freundinnen und Freunde im weltkirchlichen Engagement!

Heute möchten wir Sie auf einige bevorstehende Veranstaltungen hinweisen. Zu Beginn unseres Newsletters steht die herzliche Einladung, beim 4. Rad-Rundkurs um den Dom am 3. Juni, 15.30 Uhr mit dabei zu sein und ordentlich für Aufforstungsprojekte in Bolivien in die Pedale zu treten.

Seit Februar ist das bolivianische Missionskreuz als Zeichen der Vorbereitung auf den Gesamtamerikanischen Missionskongress bei uns im Bistum unterwegs. Bis zu Beginn des Missionskongresses am 10. Juni können Sie es noch an verschiedenen Orten im Bistum sehen.

Und auch die bolivianische Musikgruppe Los Masis sind wieder auf Tournee und kehren im Juni noch einmal für Konzerte in den Norden des Bistums zurück!

Auch möchten wir Sie heute schon auf den diesjährigen missio-Gast Fr. Petros Tesfaye aus Äthiopien hinweisen, der im September im Bistum zu Gast sein wird.

Zu guter Letzt laden wir Sie schon heute ganz herzlich zum Bolivien-Partnerschaftstag am 6. Oktober nach Trier ein. Gemeinsam mit den Gästen, die im Rahmen der Begegnungsreise ab dem 29. Oktober im Bistum Trier sein werden, möchten wir die Bolivien-Partnerschaftswoche mit feiern. Seien Sie mit dabei!

Herzliche Grüße

Ludwig Kuhn
Leiter der Diözesanstelle Weltkirche

  • Radeln für Bolivien - der Rad-Rundkurs um den Dom geht in die 4. Runde!

    Fahrradfahren und dabei gleich noch etwas Gutes tun - diese Möglichkeit bietet sich Ihnen wieder am Sonntag, 3. Juni 2018 von 15:30 bis 17:30 Uhr beim Rad-Rundkurs rund um den Trierer Dom. Denn für 5 gefahrene Runden, also 5 Kilometer, wird ein Setzling in Bolivien gepflanzt. Dieses Jahr fördern wir mit der Aktion den Partnerschaftswald in Patacamaya.

    Sie sind dabei? Ihre Radler-Karte können Sie sich gleich hier runterladen. Das Startgeld beläuft sich auf fünf Euro.

    Der Rad-Rundkurs ist gleichzeitig die Auftakt-Veranstaltung zum diesjährigen Trierer Stadtradeln und in Kooperation mit der Stadt Trier organisiert.

    Weitere Informationen erhalten Sie bei Regina Schömig-Schmitz, 0651/7105-395.

  • Missionskreuz im Bistum Trier

    Seit Anfang des Jahres durchwandert das bolivianische Missionskreuz unser Bistum. An vielen Orten, so zum Beispiel in Koblenz, Zell, Völklingen, Saarbrücken oder zu den Heilig-Rock-Tagen in Trier, hat es bereits Station gemacht. Berichte und Zeugnisse der einzelnen Stationen haben wir hier für sie zusammengestellt. Und das Kreuz wandert noch weiter! Bis zum Beginn des V. Amerikanischen Missionskongresses in Santa Cruz de la Sierra in Bolivien wird es weiterhin im Bistum unterwegs sein. Wo es bis dahin noch zu sehen sein wird, sehen Sie hier.

  • Los Masis - die Tournee geht weiter, auch im Bistum Trier!

    Seit Mitte April ist die bolivianische Musikgruppe Los Masis wieder auf Europa-Tournee. Viele beeindruckende Konzerte haben sie bereits gegeben, unter anderem auch in Schweich, Trier und Neuwied. Sie hatten bisher keine Zeit, ein Konzert von Los Masis zu erleben? Dann haben Sie im Juni noch einmal die Gelegenheit, denn Los Masis kehren für Konzerte in Neuwied und Mühlheim-Kärlich noch einmal ins Bistum Trier zurück. Weitere Informationen zu den einzelnen Konzerten finden Sie hier.

  • Faires Pfarrfest

    Sie planen ein Pfarrfest für Ihre Gemeinde? Dann feiern Sie doch in diesem Jahr ein "faires Pfarrfest"! Denn ein Pfarrfest ist nicht nur eine Möglichkeit der Begegnung und der Gemeinschaft, sondern auch eine Art „Visitenkarte“ der Kirche. Die Kirche vor Ort zeigt, dass das Bemühen um die Bewahrung der Schöpfung und der Einsatz für gerechte Lebensbedingungen auch in konkrete Taten umgesetzt werden kann. Mit Produkten aus der Region und aus dem fairen Handel sowie unter Beachtung umweltfreundlicher Aspekte können Pfarrfeste zu „fairen Pfarrfesten“ und somit Vorbild für nachhaltiges Feiern werden.

    Interesse? Alle weiteren Informationen zur Aktion finden Sie hier.

  • Weltmissionssonntag und missio-Gast 2018

    Äthiopien: Den Menschen Heimat geben

    Die Wiege der Menschheit, Ursprungsland des Kaffees und die Heimat der Königin von Saba. Äthiopien, das Beispielland des Weltmissionssonntags am 28. Oktober 2018, ist eine alte Kulturnation und bekannt für sein urchristliches Erbe.

    In diesem Jahr wird Fr. Petros Tesfaye aus Äthiopien als missio-Gast das Bistum Trier besuchen. Weitere Informationen zum Sonntag der Weltmission und zum diesjährigen Gast finden Sie hier.

  • Die Bolivienpartnerschaft feiert! Partnerschaftstag am 6. Oktober mit Gästen der Begegnungsreise.

    In diesem Jahr feiern wir die Bolivien-Partnerschaftswoche vom 30. September bis 7. Oktober. Höhepuntk ist dabei der Bolivien-Partnerschaftstag am 6. Oktober in Trier. Gemeinsam mit unseren bolivianischen Gästen, den Bolivien-Gruppen des Bistums, unseren Freiwilligen und Ihnen allen wollen wir bei Apthapi, Gesprächen, Veranstaltungen, Tanz und Musik den Abschluss der Bolivien-Partnerschaftswoche feiern. Herzliche Einladung!

    Die bolivianischen Gäste werden im Rahmen der diesjährigen Begegnungsreise ab dem 29. September im Bistum Trier sein und ihre Erfahrungswoche (29. September bis 6. Oktober) in verschiedenen Pfarreien des Bistums verbringen. Weitere Informationen zu Veranstaltungen mit den Gästen sowie alle Materialien zur Partnerschaftswoche finden Sie demnächst auf unserer Homepage.