Schwerpunktland: Burkina Faso - Laden Sie unsere Gäste ein!

Gäste aus Burkina im Bistum unterwegs

Die Welt ist voller guter Ideen. Lass sie wachsen.

(Leitwort der Aktion 2017)

Am 5. März 2017 wird die bundesweite Eröffnung der Misereor-Fastenaktion im Bistum Trier stattfinden. Bereits ab Aschermittwoch werden fünf Gäste aus dem Aktionsland Burkina Faso die Eröffnungstage im Bistum Trier mitzugestalten.

Wir begrüßen zwei Bischöfe und drei Mitarbeiterinnen / Mitarbeiter der beiden burkinischen Partnerorganisationen von Misereor, Diobass und PASMEP. Unter dem Motto „Die Welt ist voller Ideen. Lass sie wachsen.“ widmet sich die Fastenaktion innovativen Ideen in der Landwirtschaft; die versuchen, die Herausforderungen zu meistern, die sich insbesondere im Klimawandel, durch immer knappere Ressourcen und sich verändernden Bevölkerungsstrukturen zeigen.

Die Organisation Diobass unterstützt ländliche Gruppen und Bauernorganisationen, aktiv eigene lösungsorientierte Ansätze für Probleme in der Landwirtschaft entwickeln und erproben. Dabei stehen das gemeinsame Lernen und Handeln und die wechselseitige Beratung im Vordergrund. Bei erfolgreichen Lösungsansätzen wird das Wissen nach der Erprobungsphase mit allen interessierten Mitgliedern geteilt.

Die gemeinnützige Aktionsplattform PASMEP (Plate-forme d’Actions à la Sécurisation des MénagesPastoraux) unterstützt nomadisierende Viehhalterinnen und Viehhalter bei der Sicherstellung ihrer Lebensgrundlagen; dazu versucht sie, ihre Grundrechte zu stärken und steht ihnen bei der Lösung von Konflikten mit den sesshaften Bauern beratend zur Seite. Darüber hinaus möchte PASMEP den Viehhaltern helfen, ihre Milchproduktion zu steigern und die Vermarktung zu verbessern. Das Potential der Milch bei der Armutsbekämpfung in Burkina Faso ist an sich groß; allerdings sind die Rahmenbedingungen (zB durch Freihandelsabkommen mit Europa und speziell die Interessen großer europäischer Milchkonzerne) wenig förderlich.

Philippe Nakellentuba
Kardinal Ouédraogo
Erzbischof von Ouagadougou


Lekoun Djeni
Koordinator der DIOBASS
„Aktionsforschungsgruppen“

Bischof Justin Kientega
Bischof von Ouahigouya
Vorsitzender der Kommission Sozialpastoral der Bischofskonferenz Burkina/Niger, Präsident von OCADES

Fatimata Valéa Diallo
PASMEP; Evaluation und Organisationsentwicklung; Peulh


René Millogo
Nationaler Koordinator von PASMEP
Felderfahrung; Verantwortlicher für die Forschung mit und durch Bauern

Gäste einladen!

Ab dem Abend des Aschermittwoch besteht bis zum Montag, 6. März (Termine am 2. & 3. & 6. März) für Sie und Ihre Schule oder Gemeinde die Möglichkeit, einen der Gäste zu einer Veranstaltung einzuladen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Regina Schömig von der Diözesanstelle Weltkirche oder nutzen Sie unser Anmeldeformular.

Kontakt: regina.schoemig(at)bgv-trier.de oder 0651 7105-395.

Einen Überblick über bereits organisierte Veranstaltungen in Gemeinden finden Sie hier.